Bismarckturm

Der Bismarckturm
DAS Cafe / Restaurant / Ausflugslokal in Salzgitter




Im Cafe/Restaurant am Fuße des Bismarckturms entspannen Sie bei
gepflegter Gastronomie in herrlicher Lage. Desweiteren stehen
auch geeignete Räumlichkeiten für Betriebs- und Familienfeiern für bis
zu 200 Personen zur Verfügung!
Ihr freundliches Bismarckturm-Team (unter Leitung Frau Stolze) freut
sich auf Ihren Besuch!

Neugierig geworden? Hier finden Sie unsere Speisenkarte
und die Öffnungszeiten im PDF-Format: Speisenkarte

Sehr lecker und heiß begehrt sind auch unsere Currywurst-Variationen

Und unsere Frühstückskarte für einen kulinarischen Start in den Tag
Frühstückskarte


Geschichtliches:

Der Bau dieses Bismarckturmes auf dem 272m
hohen Hamberg wurde als Aussichtsturm ohne
Feuerschale vom Bürger- und Harzverein
Salzgitter angeregt.
Am 08. April 1899 wurde der Bau des Bismarck-
turmes bei einer Versammlung des Harzvereines
beschlossen.

Der Baubeginn verzögerte sich bis Anfang 1900,
da der Kreis Goslar zunächst die Bau-
genehmigung nicht erteilte, doch am 12. August
1900 sollten 800 Personen an der Einweihungs-
feier teilnehmen

Klicken Sie auf das  Bild für eine Vergrößerung!
Der Bismarckturm in Salzgitter ist einer von drei Bismarcktümen aus Metall,
allerdings kein "reiner" Metallturm wie in Bielefeld und Hasselfelde-
Trautenstein. Desweiteren wurde er im Jahr 1990 für rund 60.000 EURO
generalsaniert. Weitere Sanieurngsarbeiten erfolgten von März bis August
2002 (Kosten 33.000 EURO), u.a. Abdichtung des Mauerwerkes, Beschichtung
des Betonfußbodens, Reparatur der Treppe, neue Außenbeleuchtung u.v.m.).